Stefan Brunner

Für Kletterer die bereit sind die Bohrhaken weit hinter sich zu lassen.

Klettern auf den Lofoten ist sehr eindrucksvoll. Granitfelsen die selber abgesichert werden müssen, Ausblicke auf die Fjorde beziehungsweise auf das Meer. Camping Nahe am Meer an einsamen Plätzen, Quellen mit Trinkwasserqualität, verschiedenste Beerensorten wachsen direkt neben den Wegen zu den Kletterrouten. Heidelbeeren im Überfluss und wer lange genug sucht findet auch die eine oder andere Moltebeere.

Unsere Hauptinhalte auf den Lofoten sind: richtiges anwenden der Klemmgeräte, aufbauen von Standplätzen mit mobilen Sicherungsmitteln, gesichertes abseilen an selbstgebauten Abseilständen, lesen und deuten der Toposkizze sowie der Zustiegsbeschreibung/ Abstiegsbeschreibung.

Um das maximum an Erlebnis Beziehungsweise an Klettertagen und Klettermeter herauszuholen aus dem Norwegen Trip ist es sinnvoll die Inhalte vom Trad Climbing Basis Kurs zu beherrschen. Als Mindestanforderung können die Inhalte vom Multipich- Modul angenommen werden.

Einen Bericht mit Fotos über das Gebiet  findest du im Blog.

Termin

24.-30. Juli 2017 + Detailinformation

Individuelle Termine auf Anfrage

Teilnehmerzahl

ab 4 Personen

Dauer

ab 7 Tage

Beste Reisezeit

Juli, August

Informationen zum benötigten Material bekommst du von uns im Vorfeld der Reise. Mit der Buchungsbestätigung bekommst du eine Ausrüstungsliste mit den wichtigsten Gegenständen.